Welcome in my little world...
Home Über mich Galerien Gedichte Parties Gothic
Master´s Log Katzen Stories Links Gästebuch Impressum
Nightshade

Lasombra & Ravnos

In Gedenken an Ravnos

Wer mich kennt weiß wie gerne ich Katzen mag und wie wichtig mir meine beiden kleinen Racker sind. Die beiden habe ich am 25.12.2000 zu mir geholt, und seitdem machen sie die Wohnung unsicher und mir das Leben zur Hölle. *gg*
Nein, eigentlich sind beide superlieb und sowas wie meine Kinder. Die beiden sind Geschwister, was man immer wieder spürt wenn sie im einen Moment zanken und dann im nächsten aneinandergekuschelt auf der Couch liegen.
Lasombra, der Kater, ist der größere von beiden. Auf den Fotos erkennt ihr ihn an seinem schwarzen Fell und seinem meist ein wenig arrogant wikenden Blick. ;-) Er ist der wilde von den beiden, tobt manchmal wild durch die Wohng, ist sehr kontaktfreudig und neugierig. Sobald Menschen in der Nähe sind ist er da, entweder buhlt er um Aufmerksamkeit oder legt sich irgendwohin um alles zu beobachten was die großen Trampler so treiben. Er leibt es auch mal den Müll auseinaderzupflücken oder in Zehen zu beißen wenn man Barfuß durch die Gegend läuft. Außerdem ist keine Tür vor ihm sicher, er haßt es wenn er nicht dahin kommt wo sein Bewegungsdrang ihn treibt. Mein Kleiderschrank steht dann auch schonmal offen, weil man da ja Prima so viele Sachen rausrupfen kann bis es da drin so richtig gemütlich zum reinkuscheln ist.
Ravnos, die getigerte Katze, ist da schon eher etwas ruhiger und scheuer. Mancher besuch hat sie nie zu Gesicht bekommen, wobei sich das in letzter Zeit sehr geändert hat. Bei manchen Menschen (wie z.B. Karin), wird die kleine auch schonmal richtig anhänglich. Wenn sie einmal Vertrauen gefaßt hat ist sie eine absolute Schmusekatze, man muß nur wissen wie man auf sie zugehen muß. Nachts liegt sie grundsätzlich auf meinen Beinen auf der Decke und sucht meine Nähe. Sie kann allerdings auch ganz schön zickig werden, zum Beispiel wenn ihr Bruder sie gerade mal wieder ärgert oder sie genau weiß daß sie gerade Mist gebaut hat und ich mit ihr schimpfen muß. ;-)
Beide sind einfach ein super wichtiger Teil meines Lebens geworden, auch wenn sie manchmal ganz schön anstrengend sein können. Aber was wqär ich für ein Herrchen wenn ich ihnen das nicht nachsehen könnte? Katzen sind nunmal sehr eigensinnige Wesen mit tiefem Charakter, und das liebe ich an ihnen.
Naja, und beide vermissen ihre "Mutter" Nici, das spürt man immer wieder...

Buch24.de - Bücher versandkostenfrei